Diese Seite teilen:

AMG Graphite fördert und verarbeitet Graphit aus Minen in Deutschland, Sri Lanka und Mosambik. Zudem wird am Produktionsstandort in China Graphit verarbeitet.

Deutschland

Die Muttergesellschaft der weltweiten Graphitaktivitäten, die Graphit Kropfmühl GmbH, hat ihren Sitz in Kropfmühl bei Passau (Deutschland). Hier wurde das Unternehmen vor 100 Jahren gegründet. In Kropfmühl wird Graphit unter Tage abgebaut und in modernen Mahl- und Reinigungsanlagen veredelt. Daneben werden Schmierstoff- Fertigmischungen in Pulverform und Dispersionen hergestellt sowie Graphit- formteile im Kundenauftrag produziert und vertrieben. Der Standort Kropfmühl beheimatet das Forschungs- und Entwicklungszentrum der Gruppe.

Sri Lanka

Bei der Bogala Graphite Lanka plc. auf Sri Lanka wird hochwertiges Roherz unter Tage abgebaut. Der besondere Vein-Graphit wird vor Ort für den weltweiten Bedarf gereinigt, gesiebt und vermahlen. Daneben werden Graphitdispersionen für den indischen und asiatischen Markt hergestellt. 

Mosambik

Am Standort in Mosambik wird Graphit im Tagebau gefördert, flotiert und gesiebt. Die Mine und Aufbereitungsanlage in Ancuabe in der Provinz Cabo Delgado im Norden Mosambiks ging im zweiten Halbjahr 2016 in Betrieb.

China

Die Qingdao Kropfmühl Graphite Co. Ltd. (QKG) im Osten Chinas veredelt Naturgraphit. Zudem werden am Standort synthetischer Graphit und Blähgraphit verarbeitet. Darüber hinaus dient die QKG als Beschaffungszentrum für diverse Graphite der Firmengruppe.

kontakt

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen und möchten mit uns in Verbindung treten? Dann nutzen Sie nebenstehendes Kontaktformular (bitte beachten: alle Felder sind Pflichtfelder). Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

 

Telefon Vertriebsteam

+49 8586 609-115